Anrufen & Schreiben

Tel: +41 43 499 11 99
Email: info@alert.ch

Besuchen

alert AG
Theaterstrasse 16
am Bellevue
8001 Zürich

Folgen

Teilen

0000
Medienmitteilungen

Neues Audi Magazin: Coffee Table Book

In Medienmitteilungen am

Das neue Audi Magazin als Coffee Table Book

Ab sofort erscheint das Audi Magazin zweimal jährlich im edlen Look. Die Zürcher Agentur alert setzte die Neukonzeption zusammen mit der Schweizer Audi Division für den heimischen Markt um. Zusätzlich zur Überarbeitung des Print-Magazins wurde auch digital eine neue Content-Section aufgebaut, die am 27. Juni live geht.

Die Positionierung als Coffee Table Book bringt nicht nur ein modernes Design mit faszinierenden Bildern, sondern auch eine Konzeption innovativer Themengefässe.

alert verantwortet die Umsetzung des Audi Magazin von der Planung bis zum Vertrieb. Starke Geschichten über Schweizer Denker und Macher verleihen ihm einen anspruchsvollen Redaktionsmix, der sich vorrangig Themen wie Mobilität, Artificial Intelligence und Konnektivität widmet.

«Mit dem Magazin stärken wir nicht nur unseren Global Brand», erklärt Livio Piatti, Head of Marketing Audi, «die lokalen Inhalte verankern unsere Marke darüber hinaus fest im Schweizer Markt.»

Das Audi Magazin bekommt auch digital einen frischen Auftritt, der Mehrwerte liefert:

«Mit regelmässigen Aktualisierungen und eigenen Artikeln mit Schweiz-Bezug», so Piatti, «erreichen wir über die digitale Plattform potenzielle Neukunden. Wir können auf diesem Kanal Content auf emotionale und unterhaltsame Weise wirksam transportieren.»

Herausgeber: AMAG Import AG, Division Audi, 5116 Schinznach-Bad
Verantwortlich bei Audi: Livio Piatti, Head of Marketing Audi, Olivier Pasche, Teamleader Marketing Communication Audi, Céline Studer, Product Managerin Audi, Franziska Schmidt, Digital Marketing Manager Audi

Verantwortlich bei alert AG: Regula Talismani (Projektleitung), Larissa Eicher (Projektmanagement Print), Caroline Hinder (Projektmanagement Digital), Brigitte Ulmer (Chefredaktion), Marcel Siegenthaler und Heike Specht (Redaktion), Dani Pauli und Sonja Aldejohann (Grafik), Achim Wieland (Art Direction), Robert Huber (Fotografie)